800 Jahre gelebtes Fehmarn

Mein Wunsch ist es, die vermeintlich Alten, die ihr Leben gelebt haben, zu motivieren, aus ihrem Alltag punktuell auszubrechen, mit Konventionen zu brechen, und sich auszudrücken- auf der Bühne, vor Publikum.

 

Denn nur diese, oft auf´s Abstellgleis geparkten, leider oft auch vergessenen Mitmenschen verfügen über Erfahrungen, die man eben nur im Alter haben kann.

Gemeinsam möchte ich mit den "Weisen" Geschichten dramatisieren, die nicht fiktiv, sondern eben tatsächlich erlebt wurden.

 

Damit den Interessenten der Einstieg in die Theaterarbeit erleichert wird möchte ich zunächst im Herbst eine Geschichte erzählen, die alle bereits kennen und dutzendemale auch gesehen haben werden: Die Weihnachtsgeschichte. Aber nicht mit Kindern und Jugendlichen, sondern mit Menschen ab 60 für Menschen ab 0.

 

Für die Realisierung werden cirka 12- 14 neugierige und kindgebliebene Interessenten gesucht, die das Mindestalter erreicht haben und sich vorstellen können, das Erarbeitete einem Publikum vorzustellen.

 

Wünschenswert ist eine längerfristige Zusammenarbeit mit regelmäßigen, selbsterarbeiteten Geschichten, bei denen gene auch tagespolitische Themen zur Sprache kommen dürfen. Ein bisschen Gesellschaftskritik darf doch wohl sein?!

 

Kontakt: 0177/2409690